Spiele samsung star 2

Die Hanseaten setzen gegen Stuttgart ein Zeichen und setzen sich ab.

Samsung S5260 Star II -technische Daten

Überblick: Das sind die Unparteiischen am Wochenende in der 2. Welcher Sender überträgt die Partien? Hier bekommst du den Überblick! Zeige, dass du ein echter Experte bist und gewinne tolle Preise. Eine Übersicht der Ticketplattformen aller Clubs aus der 2. Alle Spiele anzeigen Alle Spiele. Offizielle Partner der Bundesliga. Alle Clubs.

Erzgebirge Aue. Arminia Bielefeld. VfL Bochum. Darmstadt Als sehr nützlich erweist es sich in diesem Fall, den Nachtmodus einzuschalten, da dieser die Bilder deutlich aufhellt. Für Gelegenheits-Schnappschüsse ist die Handykamera geeignet, sollen Fotoabzüge gemacht werden, sollte man doch die etwas bessere Digicam aus dem Schrank holen. Fotos können direkt in Blogs hochgeladen, als Hintergrund oder Anruferbild genutzt, nachbearbeitet oder im Bilderordner gespeichert und verwaltet werden.

Auf dem kleinen Handydisplay sehen die Aufnahmen ordentlich aus. Apps importieren geht somit leider nur über einen Samsung Apps- Link im Hauptmenü. Nichts destro trotz bietet auch das Menü dieses Handys einiges an Komfort. Der Startscreen kann mit Widgets ausgestattet werden. Über eine Menüleiste am unteren Bildschirmrand sind die Telefontastatur, die Kontaktliste und das Nachrichtenprogramm aufrufbar. Dieser wurde im Test häufiger benötigt, denn CPU und Arbeitsspeicher des Handys sind bei mehreren laufenden Anwendungen sehr schnell ausgelastet. Ein kurzer Druck auf die Menü-Taste öffnet das mehrseitige Hauptmenü.

Lade kostenlose Spiele für Samsung Star 2 herunter

Hier findet der Nutzer alle wichtigen Programme und Einstellungsoptionen unter bunten beschrifteten Menü-Icons in Rasteransicht, die je nach Bedarf umsortiert werden können. Unter den Icons verbergen sich teilweise sehr übersichtlich gestaltete Listenmenüs. Zur Personalisierung der Benutzeroberfläche können verschiedene Themes eingestellt werden — eines ist bereits auf dem Handy vorinstalliert. Im Wesentlichen läuft das Scrollen durch Listenmenüs flüssig und ohne Ruckler. Über Bluetooth 3. Wenn es ein USB-Datenkabel im Lieferumfang gäbe, könnte der Nutzer auch gleich beim Auspacken des Handys mit der Datensynchronisation zwischen Handy und PC, die über die berühmt berüchtigte Kies-Software kann von der Samsung Website kostenlos heruntergeladen werden möglich ist, loslegen — das Datenkabel muss man sich jedoch erst einmal selber kaufen.

Während des Surfens bleibt die Statusleiste am oberen Bildschirmrand konstant eingeblendet. Auch Youtube-Videos können direkt über den Browser aufgerufen und angeschaut werden.

Samsung Galaxy S5 Mini: Gaming & Spiele - SwagTab

Alternativ gibt es ein Menü-Icon, das direkt zu Youtube. Im Musik-Menü des MP3-Players können Musiktitel optional geordnet nach Genres, alle Titel, Wiedergabelisten, Alben, Interpreten, Komponisten, Jahre, am häufigsten wiedergegeben, kürzlich wiedergegeben und zuletzt zugefügt angezeigt werden. Über einen Equalizer und Effekte lässt sich der Klang optimieren. Auch hier werden sich Nutzer, die nicht schon ein Headset mit Klinkenanschluss ihr Eigen nennen, über die im Lieferumfang fehlenden Ohrhörer ärgern — einige Effekte , wie Bass Enhancement oder Externalisation funktionieren nämlich nur, wenn diese angeschlossen sind.

Klanglich bietet der Player über den Handylautsprecher ein recht klares Bild. Es fehlt jedoch an der nötigen Klangfülle und auch die Bässe dürften etwas mehr hervortreten.

Samsung Star II

Über eine Musikerkennungs-Funktion können Titel und Interpret eines gerade abgespielten Musikstückes herausgefunden und zu einer Wunschliste hinzugefügt werden. Ist eines angeschlossen, kann der Klang auch über den Handylautsprecher wiedergegeben werden. Sender scannt das Radio automatisch ein.

{{newsTitle}}

Bis zu sechs Sender-Favoriten können direkt auf dem Startscreen des Radios gespeichert werden. Während des Radiohörens ist es möglich, eine Radiosendung aufzuzeichnen und auf dem Handy zu speichern. Zieht man das Headset ab, beendet sich das Radio automatisch. Kalenderdaten können unter anderem mit Exchange ActiveSync- und Facebook-Accounts synchronisiert werden. Zur Eingabe eines Wortes zieht man mit dem Finger, ohne ihn dabei abzuheben, von einem Buchstaben zum anderen.

Wer die Texteingabe auf einer alphanumerischen Tastatur bevorzugt, findet ein entsprechendes virtuelles Tastenfeld, wenn er das Handy im Hochformat hält. Die Sprachwiedergabe-Qualität bei Anrufen ist auf beiden Seiten sehr gut und klar. In lauterer Umgebung lässt sich die Lautstärke so weit hochregeln, dass auch hier ein Gespräch noch gut möglich ist. Als nicht so gut erwies sich im Test die Freisprecheinrichtung des Handys — aufgrund einer leisen Sprachwiedergabe ist diese nur für den Einsatz in ruhigerer Umgebung geeignet.

Als ausdauernd erwies sich im Test der Akku. Wirklich brillant geht sicherlich anders, jedoch darf man hier die niedrige Preisklasse des Handys nicht aus den Augen verlieren. Immerhin präsentiert sich der Monitor scharf genug, um den Hauptzweck dieses Handys gut zu erfüllen, nämlich die Kommunikation über soziale Netzwerke. Bei direkter Sonneneinstrahlung muss der Monitor leider passen — er spiegelt stark und auch die Leuchtkraft reicht nicht aus, um hier noch eine gute Darstellung zu gewährleisten. Manuell kann die Helligkeit aber so weit hochgeregelt werden, dass eine Ablesbarkeit bei Lampenlicht gut möglich ist.

Der kapazitive Touchscreen präsentiert sich als angenehm berührungsempfindlich und sensibel. Multitouch beherrscht er jedoch nicht. Die Darstellung wird von einem Lagesensor in die Richtung gekippt, in die das Handy gedreht wird — das funktioniert sowohl bei einem Rechts- als auch beim Linksschwenk. Ein Etiquette-Modus ermöglicht, dass der Klingelton bei einem eingehenden Anruf leise gestellt wird, wenn man das Handy auf die Displayseite dreht. Im Test reagierte der Lagesensor fast verzögerungsfrei. Im Samsung Star II ist eine einfache 3. Mangels Kamerataste wird der Auslöser über ein virtuelles Icon auf dem Display betätigt.

Test des Samsung S Star II

Gezoomt wird über die seitliche Wipptaste. Die Kamera bietet die Einstellungsoptionen:. Die geknipsten Fotos sind von mittlerer Qualität.


  • Samsung Star 2 S5260.
  • Die besten Spiele-Soundtracks und wer sie komponiert: Musik ist wichtig!.
  • Test des Samsung S5260 Star II.
  • app de spion.

Farben werden kräftig wiedergegeben, aber es zeigt sich ständig ein leichtes Bildrauschen, das sich bei suboptimalen Lichtverhältnissen verstärkt. Als sehr nützlich erweist es sich in diesem Fall, den Nachtmodus einzuschalten, da dieser die Bilder deutlich aufhellt. Für Gelegenheits-Schnappschüsse ist die Handykamera geeignet, sollen Fotoabzüge gemacht werden, sollte man doch die etwas bessere Digicam aus dem Schrank holen. Fotos können direkt in Blogs hochgeladen, als Hintergrund oder Anruferbild genutzt, nachbearbeitet oder im Bilderordner gespeichert und verwaltet werden.

Auf dem kleinen Handydisplay sehen die Aufnahmen ordentlich aus. Apps importieren geht somit leider nur über einen Samsung Apps- Link im Hauptmenü.


  • Wir helfen dir bei der Suche.
  • Fazit vom 18.03.2011;
  • Samsung Star II Test | Testbericht.
  • app zu whatsapp spionage.
  • whatsapp hacken 2020 app;
  • spy app auf handy erkennen?
  • Wir helfen dir bei der Suche.

Nichts destro trotz bietet auch das Menü dieses Handys einiges an Komfort. Der Startscreen kann mit Widgets ausgestattet werden. Über eine Menüleiste am unteren Bildschirmrand sind die Telefontastatur, die Kontaktliste und das Nachrichtenprogramm aufrufbar. Dieser wurde im Test häufiger benötigt, denn CPU und Arbeitsspeicher des Handys sind bei mehreren laufenden Anwendungen sehr schnell ausgelastet.

Ein kurzer Druck auf die Menü-Taste öffnet das mehrseitige Hauptmenü.

admin