Datenvolumen iphone kontrollieren

Mein Blau App

In diesem wikiHow zeigen wir dir, wie du dir anschauen kannst, wie viele mobile Daten du seit dem letzten Zurücksetzen der Datenstatistiken auf deinem iPhone verbraucht hast. Öffne die Einstellungen.

Verbrauchtes Datenvolumen anzeigen (Für Telekom Kunden)

Tippe auf Mobile Daten. Scrolle nach unten, um deinen Datenverbrauch zu sehen.

Nutzen Sie Ihr Datenvolumen optimal aus

Dieser Artikel wurde durch speziell ausgebildete Mitglieder unseres Mitarbeiter-Teams bearbeitet, was Vollständigkeit und Genauigkeit garantiert. Kategorien: iPhone.


  • Verbrauchtes Datenvolumen kontrollieren!
  • handy spiele jump and run!
  • handy hack kostenlos telefonieren?
  • whatsapp account hacken mit handynummer.
  • aboalarm Hauptmenü!
  • Fragen & Antworten - Wie viel Datenvolumen habe ich zur Verfügung? | 4840.ru;

Methode 1. Das Icon ist grau und zeigt Zahnräder. Du findest es auf dem Homescreen. Tippe weiter oben in den Einstellungen auf Mobile Daten. Dies gilt auch für ein iPhone mit der UK-englischen Tastatur. Scrolle nach unten bis zum Abschnitt "Mobile Datennutzung". Unter dieser Überschrift siehst du zwei Optionen: "Aktueller Zeitraum", der die gesamte Datennutzung seit dem Zurücksetzen der Statistik anzeigt, und "Aktueller Zeitraum Roaming", der dir die Datennutzung für Bereiche anzeigt, in denen das Telefon nicht durch den Netzbetreiber abgedeckt war, bspw.

Die Daten unter "Aktueller Zeitraum" werden für deinen Rechnungszyklus nicht automatisch zurückgesetzt. Wenn einem also regelmässig das Datenvolumen ausgeht, sollte man diese Funktion vorsichtshalber deaktivieren.

Verbrauchtes Datenvolumen anzeigen

Hat man viele Apps auf dem iPhone installiert, dann können automatische App-Updates viel Datenvolumen schlucken. Daher sollte man kontrollieren, ob das iPhone automatisch Updates lädt und über welche Verbindung es das tut. Um den Datenverbrauch noch weiter zu senken, kann man auf Browser ausweichen, die mittels Kompression den Datenverbrauch beim Surfen weiter senkt. Anstatt Safari zu benutzen, kann man zum Beispiel auf Opera Mini ausweichen.

Auch hier könnt ihr ein generelles oder app-bezogenes Tageslimit festlegen oder einen Hinweis einrichten, die euch kurz vor Erreichen eines bestimmten Kontingents warnt. Nicht alle Apps verursachen dabei gleich viel Datenverkehr.

Die congstar App | congstar

Mit MB könntet ihr monatlich also vier Stunden mobil netflixen. Spotify hat in der gleichen Zeit nicht mal 20 Megabyte beansprucht. Gemessen haben wir den Verbrauch jeweils im normalen Betrieb.

Einige Apps bieten aber zusätzlich zum Datensparmodus des Betriebssystems einen eigenen, oft sogenannten "Data Saver", an. Anders als der Sparmodus von Android oder iOS kappt der Data Saver den Datenverkehr nicht vollständig, sodass die einzelnen Apps weiterhin selbstständig online gehen können.

Verbrauchtes Datenvolumen auf dem iPhone anzeigen, so gehts

Im Vergleich zeigt sich: Eine Minute durch die Timeline zu scrollen kostet normalerweise gut 10 Megabyte. Zuhause ist es sinnvoll, das Volumenpaket zu schonen und stattdessen über das private WLAN-Netz zu streamen, surfen und zu spielen. Deaktiviert ihn, um sicherzugehen, dass das iPhone zuhause nicht ungewollt euer Datenvolumen aufbraucht. Deaktiviert automatische Updates eurer Apps. Selbst wenn einzelne Apps nur ein paar zusätzliche MB anfragen — in Summe kommen da schnell ein paar Hundert zusammen. Fotos, vor allem aber Videos, automatisch über die Nachrichtendienste abrufen zu lassen, kann schnell für Ebbe auf dem Datenkonto sorgen.

In den Einstellungen könnt ihr stattdessen festlegen, dass ihre Medien bei mobiler Datenverbindung lieber manuell herunterladen wollt. Auch bei Facebook und dem Facebook Messenger lässt sich Datenvolumen einsparen. Dieser ist zunächst deaktiviert. Das reduziert den Datenverkehr für Webseiten, auf denen ihr mit eurem Smartphone unterwegs seid. Der Datensparmodus ist aktuell nur für Chrome auf Android-Geräten verfügbar.

Der Browser Firefox Klar konzentriert sich auf ablenkungsarmes Surfen.

admin