Handy verloren orten drei

Wer sein Handy nicht mehr findet, sollte so rasch wie möglich die eigene Mobilnummer anrufen. Hat man das Telefon nicht unweit vom derzeitigen Standort verloren, kann man das Klingeln hören — es sei denn, das Handy ist auf lautlos geschaltet. Ist das Smartphone nicht in Hörweite, hebt vielleicht jene Person ab, die das Telefon gefunden hat.

Im Idealfall kann man im Gespräch die Rückgabe des Geräts vereinbaren.

Handy verloren – was nun?

Ist das Smartphone auch durch einen Anruf nicht aufzufinden, ist der nächste Schritt, es zu orten. Das lässt sich entweder durch spezielle Apps bewerkstelligen, oder man bedient sich des Ortungsdienstes, der auf vielen Geräten bereits installiert ist. Dazu kontaktiert man den entsprechenden Netzbetreiber. Und mit welchen Tricks man ein verlorenes Handy wiederfinden?

Handy verloren - so kann man Handys orten & finden

Dieser Text ist der erste Teil. Für den Bestohlenen ist das nicht nur ärgerlich, sondern kann auch richtig teuer werden, vom möglichen Datenverlust ganz zu schweigen: Er muss nicht nur ein Ersatzgerät kaufen, unter Umständen folgt auf der nächsten Telefonrechnung auch noch eine böse Überraschung.

Ohne eine schnelle Sperrung beim Netzbetreiber können Diebe unbegrenzt Nachrichten verschicken oder gar ins Ausland telefonieren - sofern das Telefon nicht ausgeschaltet wurde. Wir sagen, was Sie nach einem Diebstahl unbedingt tun müssen und stellen nützliche Apps vor, die im Falle eines Diebstahls weiterhelfen können. Bei einigen Netzanbietern greift die Haftungsbegrenzung für Gespräche, die der Dieb mit dem gestohlenen Telefon führt, nur bei einer gleichzeitigen Anzeige.

Zusammen mit den passenden Apps ist es möglich, den genauen Aufenthaltsort des Smartphones herauszufinden. Der Name verspricht streng genommen zu viel: Keine der Anwendungen kann einen Diebstahl verhindern, sie können aber helfen, das Telefon wiederzufinden. Je nach komplexität der App können Sie auch verhindern, dass der Dieb die persönliche Daten durchstöbert. Doch welche Programme taugen etwas und helfen, Abschnittstext das verlorene Gerät zurückzubekommen - oder zumindest die darauf befindlichen Daten zu löschen?

Ein Hinweis: Sämtliche der vorgestellten Anwendungen funktionieren nur, wenn das Gerät angeschaltet und im Wlan oder Mobilfunknetz eingebucht ist. Eine der empfehlenswerten Anwendungen ist "Wheres my Droid". Ist der Dieb noch in der Nähe oder man sucht nur das verlegte Handy, können die Lautstärke erhöht und der Klingelton aktiviert werden. Die Befehle werden via Text-Message ausgeführt, die im Stealth Mode verschickt werden können - der Dieb bekommt von der Smartphone-Suche also nichts mit.

So kann das Smartphone beispielsweise geortet oder der Zugriff gesperrt werden, damit der Dieb keine privaten Informationen lesen kann. Ein Alarmton kann ebenfalls abgespielt werden, dürfte aber nur Sinn machen, wenn sich der Langfinger noch in der Nähe befindet.

Toll: Selbst wenn der Dieb das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, bleibt die App erhalten, sofern das Smartphone vor der Installation gerootet wurde. Wie Sie ein Handy rooten, können Sie hier nachlesen. Preis: 2,99 Euro. Der Dieb-Modus ermöglicht es, dass das Gerät nach dem Diebstahl gesteuert werden kann und zeigt die Ortungsdaten an.

Die App kann auch ferngesteuert von einem anderen Handy direkt über Google Play installiert werden - selbstverständlich nur, wenn das Gerät nicht bereits ausgeschaltet wurde. Einige Handyhersteller bieten eigene Anwendungen, um verlorene Geräte wiederzufinden. So bietet Monotorla den Webdienst "Motoblur" an, mit dem das Handy geortet, gesperrt oder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden kann.

Auf der sicheren Seite ist man auch mit Sicherheitspaketen, eines der beliebtesten ist mit mehr als 30 Millionen Kunden "Lookout Security" : Die meisten Funktionen der App sind kostenlos, für den vollen Rundumschutz werden 2,99 US-Dollar pro Monat fällig. Das programm schützt nicht nur vor Viren und Trojanern, sondern bietet auch Backup-Dienste für Fotos und Kontakte, Funktionen zur Geräte-Ortung und eine Übersicht, welche Anwendung auf welche persönlichen Daten zugreift. Handy gestohlen: Was tun, wenn das Smartphone weg ist?

Lernen Sie mehr über Ihr Android-Smartphone. Neu in Digital. Von Malte Mansholt. Südkorea jährige Koreanerin geht freiwillig in ein staatliches Entzugscamp — wegen ihrer Handysucht Von Susanne Baller. Pixel 4 Googles neues Smartphone nutzt Radar-Technik - doch wozu braucht man das? Von Christoph Fröhlich.

Spätere Freischaltung?

Handy orten: So klappt's

Insider glaubt: iPhone 11 zu bidirektionalem Laden fähig — aber Apple sperrt die Funktion noch. Experiment in Braunschweig Schüler verzichten für eine Woche aufs Handy. Kriminalität in Deutschland Raffinierte Ladendiebe beunruhigen Einzelhandel. Neueste Meist beantwortete. Wie kann man es stoppen das andauernd das Geld vom konto aufs Handy geht?

Funktioniert Handyortung wirklich? Falls ja, wie kann ich mein Handy orten?

Virus auf dem iPhone? SMS von "Alex" mit der Nummer "". Hallo, ich habe ggf. Alex : " mit einem tiny. Normalerweise klicke ich auf solche Links, zumal mir eigentlich eh nie irgendwer SMS schickt. Alle Fragen hierzu klären wir für euch auf unserer Transparenz-Seite.

Alle Meldungen der letzten sieben Tage findet ihr in unserem Newsticker. Täglich testen wir Hardware und Software und prüfen, ob das Produkt hält, was es verspricht. Mehr dazu. Handy verloren: Das könnt ihr tun! Netzwelt stellt euch in diesem Special seriöse Ortungsdienste für iOS und Android vor und verrät euch, ob ihr auch fremde Handys orten dürft.

Jetzt lesen. Themen-Explorer Handy verloren: Das könnt ihr tun!

Handy Orten – So funktioniert es

Handy-Ortung verhindern: So schützt ihr euch kostenlos und sicher Handy orten legal: Wann ist es erlaubt und wann nicht? Aktuelle Themen. Aktuelle Testberichte Täglich testen wir Hardware und Software und prüfen, ob das Produkt hält, was es verspricht.


  • handyortung kostenlos imei.
  • descargar whatsapp sniffer windows xp.
  • Grenzen der Handy-Ortung.
  • kann man bei whatsapp mitlesen;
  • Handy verloren - so kann man Handys orten & finden;
  • windows phone whatsapp blaue haken;

Tolino Epos 2 8. Neuer Newsletter: Hallo netzwelt! Lange Zeit haben wir unseren Newsletter vernachlässigt. Damit ist jetzt Schluss!

Handy verloren – so finden Sie es wieder

Ja, ich möchte E-Mails - Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen, indem du auf den "Abbestellen"-Link klickst, den du in jeder E-Mail, die du von uns erhältst, ganz unten findest. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du auf unserer Website hier.

Teil 1: iPhone orten kostenlos mit iCloud

Weitere Informationen. Wir speichern von dir lediglich die Mailadresse und das Anmeldedatum. Die Mailadresse benötigen wir zum Versand, den Zeitstempel inkl. IP-Adresse zu dem Zeitpunkt aus gesetzlichen Dokumentationspflichten. Tolino Epos 2.

admin